Mittwoch, 5. Juli 2017

Sommer, Sonne, Strandkleid

Heute geht es beim Me made Mittwoch und das Kofferpacken. Also eher um das was denn da rein soll im nächsten Urlaub. Bei mir eigentlich nix, denn ich packe keinen Koffer, sondern den Kleiderschrank in unserem Wohnmobil. Das ist viel einfacher wie Koffer packen sage ich euch!. 

Aber das was ich euch zeigen möchte, kommt auch in unseren nächsten Urlaub mit. Mein Strandkleid von Kibadoo. 


Das ist einer dieser Schnitte die ich schon lange bei mir liegen habe und einfach Bammel davor habe sie umzusetzen. Warum? Alsoooo... der Ausschnitt wird mit Beleg genäht und Belege und ich sind keine Freunde. Genauso wenig wie ich Tunnelzug sauber nähen auch schwierig finde. Wobei ich ja jetzt eher "fand" sagen muss. Denn es hat alles super geklappt. 


Ausschnitt sitzt perfekt und Tunnelzug ist auch (halbwegs) gerade geworden. 

Den Stoff habe ich beim Stoff Dschungel in Solingen gefunden und mir war sofort klar: das muss jetzt endlich eine Strandkleid werden. Zudem wollte ich unbedingt etwas im gelb/senf Ton haben. 


Die Armausschnitte habe ich einfach umgeschlagen und abgesteppt. Daher stehen sie hinten ein wenig ab. Aber ich glaube das fällt nur mir auf. 
Mir ist eh aufgefallen, dass ich bei selbst genähten Sachen viel pingeliger bin was so kleine "Schönheitsfehler" angeht wie bei gekauften Sachen. (Wobei ich da auch schon pingelig geworden bin). 

Deswegen ist mir das auch mit den Armen echt egal. 


In den Tunnelzug habe ich Gummiband eingezogen. Perfekt. Auch die Höhe des Tunnelzuges ist genau richtig. 


Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass der Stoff ein wunderbar weicher Baumwoll-Jersey ist. Ich habe noch ein Stück übrig und überlege schon was ich daraus noch zaubern kann. 


Auch wenn es Strandkleid heisst, ich finde es absolut bürotauglich und habe es auch schon auf der Arbeit angezogen (und Komplimente dafür bekommen). Da es diese Woche auch wieder so warm werden soll, werde ich es wohl noch einige Male auf der Arbeit tragen, bevor es mit in den Urlaub kommt. 

Jetzt bin ich gespannt was die anderen beim MMM so alles in der Koffer packen. Vielleicht brauche ich das dann auch noch? 

Eure Micha

Schnittmuster: Strandkleid von Kibadoo
Verlinkt bei: Me made Mittwoch

Kommentare:

  1. Tunnelband annähen finde ich auch echt schwierig. Um die richtige Position zu finden drehe ich das Kleid einfach auf links, ziehe es an, Gürtel drum, sitz überprüfen und dann danach markieren. Das klappt ganz gut! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. so kann es in den urlaub gehen - klasse. Tunnelband ist ätzend - mag ich auch nicht.
    hast du ganz gut gemacht
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt so Angstgegner. Kenne ich. Und wenn Mans dann doch mal anpackt, ist man fast enttäuscht, das es so einfach war.....! Schön geworden, dein Kleid!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Wahl - Stoff und Schnitt passen perfekt zusammen. Ich liebäugel ja auch mit diesem Schnitt...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!