Donnerstag, 7. April 2016

Frau Marla für untendrunter

Jetzt isset so weit... die letzte Hülle fällt und ich nähe nun auch Unterwäsche. Ich meine, dass ich mir "normale" Klamotten nähe hätte ich mir vor 4 Jahren auch nie träumen lassen (geschweige denn dass ich die noch lieber anziehe wie gekaufte) aber dass ich dann auch noch das für untendrunter auch nähe.... NIEMALS! 

Man sollte halt niemals nie sagen... da isse nu: Frau Marla die erste!


Wer jetzt auf Bilder an der Frau gehofft hat... nene, die sieht noch knautschiger aus wie die Hose. Da macht die sich alleine viel schöner. 

Entschieden habe ich mich für verschiedene Schnitte die ich aber noch nicht alle durch getestet habe. Das ist zunächst eine Frau Marla von Schnittreif. 


Meine Skepsis in Bezug auf selbstgenähte Unterwäsche war beim ersten anziehen und Probetragen, -hüpfen etc. verschwunden. Ist die bequem!!!! Unglaublich. Viel weicher und kuscheliger wie die gekauften.  Aus dem einfachen Grund, dass keine Gummibänder verarbeitet sind. Ich finde die können im Schritt ganz schön reiben. Frau Marla ist da viel zärtlicher!


Auch für die Taille hab ich nur ein Jerseybündchen nach der Regel Umfang minus 10% genommen. Nix rutscht oder flutscht dahin wo es nicht soll. Ich habe alles genau nach Schnitt und Anleitung genäht und würde fürs nächste Mal nur hinten ca. 1-2 cm dazu geben. Das liegt allerdings nicht am Schnitt, sondern an meinem fülligen Popöchen. *räusper* Tut aber der Bequemlichkeit keinerlei Abbruch. 

Ich bin gespannt wie sich die anderen Schnitt bewähren und was dann später rauf und runter genäht wird. So eine Unterbux ist ein prima Resteverwerter für alle die, die keine kleinen Kinder zum benähen haben!

Eure Micha

Schnittmuster: Frau Marla von Schnittreif 
Verlinkt bei: RUMS

Dienstag, 5. April 2016

Der Seemann bekommt was für die Ohren

Es ist schon bald Frühling und ich komme mit ner Mütze daher. Daran merkt man wohl, dass ich mit dem Zeigen sehr hinterher hänge. 

Aber so ein Set für meinen Schatz kann er immer gut gebrauchen. Spätestens beim nächsten Segeltörn. Der wird wohl im Mai sein und da ist es auf Ostsee noch recht kühl. 


Der Stoff ist ein toller Baumwollsweat von Alles für Selbermacher, den sich mein Mann bei unserem Besuch dort im letzten Sommer ausgesucht hat. Einziger Nachteil an dem Stoff: nach dem zuschneiden sieht das Zimmer aus, als wenn es geschneit hat. Er franst sehr aus. (Es gibt ihn aktuell auch wieder in ganz vielen tollen Farben!)

Die Linien habe ich fast getroffen....  ;-)


Das war es jetzt auch schon mit den vernünftigen Bildern, denn mit meinem Mann Fotos zu machen ist kein leichtes Unterfangen. Wenn er mich fotografiert bringt er mich mit seinem Unsinn immer zum lachen. 
Wenn er VOR der Kamera steht, dann ist es nicht anders. Seht selbst:

Schatz, lach doch mal ein wenig:


Das ist jetzt doch en wenig übertrieben. Guck mal "normal":




Da ist die Sonne!!!!


So ist doch viel besser, dann muss ich nicht lächeln!!


Ich sag´s euch: ich habe es nicht immer einfach mit dem Mann, aber es ist immer lustig! 

Eure Micha

Schnittmuster: Minuten Mütze von Klimperklein 
                      Loop nach eigenem Schnitt

Freitag, 1. April 2016

Kirschkern Handschuh

Gegen Arthrose helfen eigentlich nur wenige Sachen. Eine davon ist Wärme. 
Meine Mum hat Probleme mit Arthrose in den Händen und so bin ich auf die Idee gekommen eine "rundum-Wärme" zu basteln. 

Ich hatte von meinen ganzen Kirschkernherzen noch einige Kirschkerne übrig und dachte mir, dass man für die Hände am besten Handschuhe mit Kirschkernen näht, damit sie auch rundum warm werden. 

Ein wenig basteln hier, ein kleine Zeichnung und dann einfach mal drauf los genäht:


Sie sehen eigentlich recht unspektakulär aus, aber sie helfen und das alleine zählt.

Ich habe quasi vier Teile mit Kirschkernen gefüllt und dann je zwei aneinander genäht. 


Man sollte nur beim erhitzen ein wenig aufpassen. Der umliegende Stoff ist zwar schon dicker, aber er isoliert nicht und man darf die Kirschkerne nicht zu heiß machen, dann wird unangenehm. 


Sitzt, passt und wackelt und wird (soweit ich weiß) auch gerne genutzt. Da hat sich das tüfteln auf jeden Fall gelohnt. 

Eure Micha

Schnittmuster: eigene Idee
Verlinkt bei: Do 4 You