Dienstag, 22. November 2016

John oder auch; Affen in der Hose

Selbstgenähte Unterhosen für Männer sind anscheinend nicht bei allen beliebt und vor allem nicht bei allen Männern. Das habe ich schon bei der ersten John festgestellt und finde das muss auch jeder für sich entscheiden was er mag und was ihm gefällt. 

Mein Mann ist da von der ganz harten Sorte, solange er sich nicht beim Arzt oder anderswo ausziehen muss, trägt er drunter auch bunt oder halt Affen....


Ja, ein Grinsen ist hier durchaus erlaubt. Es erinnert an eine Kinderhose, aber ist nicht jeder Mann auch mal Kind? Mein Schatz findet seine Unterhosen einfach super bequem. Nix zwackt oder kneift. Der Stoff ist angenehm und die Nähte haben keine unbequemen Stellen. 


Es werden also noch weitere folgen, aber wohl auch welche die beim Arzt vorzeigbar sind. ;-) Wobei ich nochmal erwähnen muss: ich zwinge meinen Mann nicht dazu diese Unterhose anzuziehen. Das macht er freiwillig!

An den Beinabschlüssen habe ich mich wieder mit den Zierstichen meiner Juki auseinander gesetzt und finde das schon richtig schön. 


Egal ob euch Affen an Männerhosen gefallen oder nicht - ich habe es bestimmt geschafft euch damit ein Lächeln zu entlocken. ;-)

Eure Micha

Schnittmuster:John von Schnittreif und Fritzi
Verlinkt bei: HoTCreadienstagDienstagsdinge

1 Kommentar:

  1. Ich finde die Unterbuxe total witzig!
    Und toll, dass dein Mann die auch trägt!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!