Donnerstag, 29. September 2016

Sommerhose goes Büro

Aller guten Dinge sind.... bei mir mehr wie drei. Hier also Nummer vier der Sommerhose aus der Lillesol & Pelle Woman Serie. 


Die Hose habe ich mir bereits letztes Jahr schon genäht und sie wirklich viel getragen. Vor allem gerne im Büro. Der Stoff ist ein Viscosestoff, der aber nicht ganz so flutschig ist. Ich hatte ihn letztes Jahr bei Stoff.de gefunden. 


Zu dem Muster sagt mein Mann immer gerne Testbild, aber so schlimm finde ich es gar nicht. Von meinen Kolleginnen habe ich auf jeden Fall schon anerkennende Komplimente bekommen mit dem Satz: Die ist doch nicht selbst genäht! Welch größeres Lob gibt es noch? Wobei meine Kolleginnen inzwischen misstrauisch geworden sind: ich trage viele selbst genähte Sachen und sie tippen meistens richtig, sind aber immer noch baff erstaunt, dass es nicht danach aussieht. 


Den Saumabschluss unten habe ich mit einer Doppelreihe schmalen Gummibandes gemacht. 

Bis auf meine erste Hose, habe ich alle anderen ohne Hosentaschen gemacht. Zum einen muss ich zugeben, dass ich mit den in der Naht liegenden Taschen ein wenig auf Kriegsfuß stehe und die nicht so ganz sauber hinbekomme. Zum anderen nutze ich diese aber auch nur um Taschentücher da rein zu stopfen. Bei dem weichen Stoff beult das sofort und das finde ich dann etwas unschön. Also lasse ich sie direkt weg.

Auf der Rückseite habe ich das mit dem Musterverlauf wohl nicht ganz so gut hinbekommen. Aber ich trage meistens auch ein etwas längeres Oberteil zu der Hose, so dass man es gar nicht so dolle sieht. 


Ach ja .. und wenn ich mit meinem Schatz die Bilder mache, dann kommt immer irgendein Unfug dabei raus... der knipst auch wirklich alles! Das ist dann die Verzweiflung, dass ich nicht mehr weiß wie ich mich sonst noch hinstellen kann. ;-)


Also eine Sommerhose hätte ich da noch... nein, keine Bange ich zeige euch erst einmal noch andere Sache die hier schlummern. 

Eure Micha

Kommentare:

  1. Die ist toll <3 Ich finde das Testbildmuster perfekt für eine Hose. Die würde bei mri sicher auch zum Lieblingsteil mutieren.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Deine Hose sieht absolut gemütlich und ist sicherlich auch bei hohen Temperaturen sehr angenehm - steht Dir ausgezeichnet (trotz Testbild :-)).

    Hast Du das "Jäckchen" auch genäht? Ich bin gerade auf der Suche nach einem stoffsparenden Schnittmuster - habe von einem Alpenfleece nur 90cm (eigentlich hätte daraus ein Poncho im letzten Herbst werden sollen...) und würd so gern ein Jäckchen daraus machen (für die Alegra leider zu wenig Stoff).

    Liebe Grüße & einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Nur keine falschen Hemmungen! Immer her mit den Bildern 😊
    Die Hose gefällt mir, weiss aber nicht, ob ich für mich daraus ein Kleidungsstück genäht hätte.... Gefällt mir aber sehr!
    Ich hoffe auch immer sehr, dass der Zusatz " selbstgenäht?" nicht heisst "sieht man dem Teil voll an!"
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Das Muster sieht richtig edel aus und dann noch das Schultertuch oder die Weste (ich hab gerade keinen Namen) macht sich soooo gut dazu. Ich mag es auch, wenn Sachen nicht unbedingt nach selbstgenäht und so kindlich bunt aussehen. Kann auch mal was haben, aber beim letzten Stoffkauf habe ich bei so vielen gesagt "Ich finde den Stoff wunderschön, aber ich habe zweifel, dass ich ihn trage, weil er zu bunt ist" und so sind dann am Ende gemusterte aber schlichte Stoffe in den Korb gewandert. Blau, grau und grün jeweils mit einem weißen Muster. Ganz genau meins :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!