Donnerstag, 28. Juli 2016

Ein Zuhause für meine Kosmetika

2Es musste dringend ein kleines Täschchen für meine Kosmetikutensilien her. Auch wenn ich mich im Urlaub nicht jeden Tag schminke - eigentlich fast nie - so habe ich doch gerne alles dabei. Es könnte ja mal doch sein, dass ich mich aufbrezeln möchte. 

Also schnell mal einen Schnitt gebastelt....


Eine alte ausgediente Jeans - eigentlich nur noch der Rest - hat noch für die halbe Tasche gereicht. Der Rest durfte dann bunt und natürlich auch schön "Mädchen" sein. 


Deswegen gab es innen auch schönes pinkes Wachstuch. 


Bei Jeans und Wachstuch brauchte ich dann auch keine Verstärkung. Nur das Baumwollstück habe ich mit H640 verstärkt. 


So schöne kleine Täschchen sind einfach und schnell genäht und man kann nie genug davon haben! Deswegen zeige ich euch demnächst direkt das nächste. 

Eure Micha

Verlinkt bei: RUMS, TT, Old Jeans - new Bag
Schnittmuster: Selber gezeichent und erdacht (es gibt aber unendlich viele Vorlagen solcher Taschen im Internet)


Kommentare:

  1. Das ist richtig süß und mädchenhaft. Toll das Jeans-Upcycling :)
    Ich brauch auch nicht viel im Urlaub, aber sicher ist sicher *g*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Täschchen! Solche werkel ich auch gerade und finde die auch so praktisch.

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!