Freitag, 17. Juni 2016

Hängebeutel Ei - ein Allrounder!

Heute habe ich mal wieder was genähtes für euch. Ja auch das gibt es hier noch *zwinker*, denn ich habe in den letzten Monaten noch so viel genäht was ich euch noch gar nicht gezeigt habe. 

Aber vorher für alle Neugierigen ein kleiner Zwischenstand in Sachen Bella. In einem Wort: *uff* Letzte Woche war ich vollkommen platt von allem erlernten und erlebtem. Sie hat mich an meine Grenzen geführt und mich in Frage gestellt und letzte Woche Mittwoch hätte ich sie am liebsten meiner Trainerin wieder mitgegeben, weil ich mich vollkommen überfordert gefühlt habe. Aber das hat sich schon sehr gebessert und wir entwickeln uns toll. Heute haben wir einen Führgang durch Rossmann und Aldi gemacht und ich war mega beeindruckt von meinem Hund. Zum einen wie gut sie mich durch die Gänge führt, rechts und links auf Befehl geht, Menschen ausweicht und dabei voll konzentriert ist. Am meisten hat mich aber beeindruckt, dass man merken konnte wie viel SPASS sie an ihrer Arbeit hatte. Als wenn sie sagen wollte: na endlich kann ich dir zeigen was ich kann. Und das in einem Laden, der für Hundenasen ein Paradies ist und sie nicht schnuffeln durfte. Unglaublich. Sie ist eine wunderbare Hündin die Spaß an ihrer Aufgabe "Führen" hat, die intelligent ist und ihr Rudel (meinen Mann und ich) schon sehr ins Herz geschlossen hat. Wir sie inzwischen auch. 
Ich werde euch auf jeden Fall auch hier noch die Bilder zeigen, die ich auf Insta immer mal wieder gepostet habe. 

Jetzt aber zu was genähtem - nein, noch nicht für Bella obwohl es was mit einem Hund zu tun hat!

Ich mag es ja gar nicht sagen, aber das war ein Geschenk zu Weihnachten 2015 und zwar für meine Tante. Ich habe lange überlegt was sie noch gebrauchen kann und dann stolperte ich über die Anleitung für ein"Hängebeutel-Ei". 


Sieht ein wenig ulkig aus, aber ich finde es ja außerordentlich praktisch. Meine Tante passt ab und an auf eine nette Dackeldame auf und dann fliegen Leine & Co meistens durch die Gegend im Flur. Da ist das Hängebeutel Ei doch  perfekt für ein wenig Ordnung. 


Schnell reingegriffen hat man alles für die Gassi-Runde zur Hand. Außen haben ich einen festeren Baumwollstoff und innen eine leichte Baumwolle genommen - beides vom Möbelschweden. 



Entgegen der Anleitung habe ich die Aufhängung und die untere Schlaufe aus Gurtband gemacht. Funktioniert hervorragend. Zudem wollte ich die untere Schlaufe ein wenig variabler gestalten und habe einen Karabiner aufgezogen und die Schlaufe mit einer KamSnap verschlossen anstatt zu vernähen. 


Das Geschenk musste ich zwar erst einmal erläutern... wo hat man denn sowas auch schon mal vorher gesehen, aber praktisch ist es gut angekommen.

Eure Micha

Verlinkt bei: Do4You

Kommentare:

  1. Was für ein cooles Ei! Als ich das auf Insta gesehen habe, musste ich erstmal überlegen für was das wohl gut sein soll. Aber jetzt bin ich ja schlauer und muss sagen: Das macht echt Sinn! Wäre auch ein toller Handschuhaufbewahrer. Vielleicht bleiben dann mal zwei gleiche zusammen :)
    Ich bin so beeindruckt, wie tapfer Du Dich jetzt mit Hund durch den Alltag manövrierst. Ich stelle mir das echt schwer vor, was du alles lernen musst. Sei weiter so stark, Du bzw. ihr beide schaffst das!!
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Bella-News! Ich freue mich, dass es klappt. Auch wenn Bella erst mal ihre Grenzen ausgelotet hat....
    Das Hänge-Ei - ich bin begeistert! Mal sehen, wo und wann ich das mal einsetze
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!