Donnerstag, 21. Januar 2016

Peanuts zum lesen

Leseknochen habe ich schon so einige genäht, aber mir ist die Mitte meistens zu dünn. Umso spannender fand ich dann das Peanut Kissen. Es machte auf mich einen "stabileren" Eindruck. 

Probieren geht über studieren, also schnell zugeschnitten und ran an die Nähmaschine.


Das Kissen ist genauso schnell genäht wie der Leseknochen, mit auch genau den gleichen schwierigen Stellen. 

Gefüllt habe ich einiges, aber so ist er wirklich perfekt für mich , mein Genick und ein schönes Buch. 


Davon könnte ich auch einige mehr nähen. 

Eure Micha

P.S. ich erinne Euch gerne nochmal an meinen Flohmarkt. Schaut einfach mal rein.

Schnittmuster: Peanut Kissen
Verlinkt bei: RUMS, Kissenparty
Stoff: aus der Restekiste von Stoff und Stil

Kommentare:

  1. Das habe ich mir auch genäht, weil ich gerne höher liege :-) Wunderschön ist deine Variante geworden - richtig edel ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. so ein peanut hab ich auch ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nicht mal den Knochen geschafft....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!