Mittwoch, 20. Januar 2016

Alegra maritim

Nach meiner ersten Alegra war ich von dem Schnitt total begeistert und hatte auch schnell den nächsten Stoff hier liegen. Ein traumhafter Stoff von Stoff und Stil aus Lübeck. 
Nur die Zeit zur Umsetzung... die habe ich mir erst kurz vor unserer Abreise nach Dänemark genommen. 

Mit kurz vorher meine ich wirklich kurz.... mein Schatz wollte um 12 Uhr los und da alles gepackt war, er aber noch rumkroste, habe ich mir den Stoff geschnappt und losgelegt. Ich war um 11:50 Uhr fertig. Ich glaube ich habe knapp 60 Minuten inkl. zuschneiden gebraucht. 


OK, ich muss zugeben, ich habe es mir wieder einfach gemacht und nix versäubert. Der Stoff franst nicht aus und ich finde das einrollen so schön. Die Arme habe ich einfach noch ein wenig verlängert, so kann ich sie wunderbar umschlagen. 


Ich war im Urlaub so dankbar, dass ich diese spontane Idee umgesetzt habe. Ich hatte sie wirklich oft an. Sie passt einfach auf vieles und durch den wunderschönen Sweatstoff ist sie warm und sehr angenehm zu tragen. 

Knoten geht auch, habe ich bisher aber nur fürs Bild gemacht. 


Der Knaller war, dass die Streifen des Kragen komplett mit dem Vorderteil zusammenpassten. Ha... *klopf auf die Schulter*

Hier könnt ihr das sehen und auch wie ich die Arme umschlage.


Ich hatte schon bei der ersten Alegra erwähnt dass ich begeistert bin von dem Schnitt. Die zweite hat es wieder bestätigt. In der ganz einfachen Variante ist sie mal eben genäht und sitzt klasse. 


Ist ja klar, dass die dritte nicht lange auf sich warten lies. Die zeige ich euch auch bald. 


Sobald dann auch endlich das Arbeitszimmer zum Nähzimmer umgewandelt wurde, können wieder neue Alegras in Angriff gemommen werden. 
Das Arbeitszimmer ist schon neu verputzt, neue Tapeten sind auch dran und gestrichen wird auch noch. Anschließend noch einen neuen Boden und dann kommt hoffentlich auch bald meine neue Nähmaschine. Irgendwie bin ich ja froh. dass sie noch nicht da ist, denn  das wäre supergemein.... meine Stoffe schlummern alle friedlich in Kisten. Ich könnte nix machen! 

In der Zwischenzeit klebe ich Schnittmuster zusammen und erfreue mich an meinen inzwischen doch recht zahlreichen selbstgenähten Kleidungsstücken in meinem Schrank. Aber es sind noch längst nicht so viele wie Jakaster letzte Woche angenommen hatte! Es werden allerdings beständig mehr und ich finde das einfach schön. 

Eure Micha

Schnittmuster: Alegra von Milchmonster
Verlinkt bei: MMM

Kommentare:

  1. Hallo liebe Micha,
    was für ein tolles gemütliches Jäckchen. Ich finde es steht dir sehr gut. und soo schnell genäht. Ich bin begeistert!
    Lieben Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. mir gefällt dieses jäckchen auch an dir. gerade auch mit den rollrändern mal etwas anders als gewöhnlich ;)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  3. hachz - die sieht toll aus und steht dir SEHR gut!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Micha! Deine Allegra gefällt mir ganz ausgezeichnet! Die Variante mit dem Knoten gefällt mir auch gut! Die Jacke würd ich auch sofort nehmen!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Nicht? Du hast hier schon so viel gezeigt. Shirts, Kleider, Jacken, Hosen. So wenig kann das aber auch nicht sein :D Die Jacke ist auch wieder so schön geworden und auch was für mich. Meine zweite MCM hat andere Ärmel und Taille bekommen. Mag ich auch sehr :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schick. Ich glaube ich muss ich mal was mit Streifen machen :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!