Mittwoch, 18. November 2015

Ein Fuchs zum kuscheln - Kanga für mich

Ich liebe es kuschelig und warm. Gar nicht mag ich frieren. Was liegt da also näher als sich einen Pullover aus Alpenfleece zu nähen. Kuscheliger geht ja gar nicht mehr. Viel schwieriger war es dann sich für einen Schnitt zu entscheiden. Ich habe dann auf altbewährtes zurück gegriffen und mich für den Kanga entschieden, den ich hier bereits schon einmal genäht habe und der prima passt (und genauso gerne getragen wird). 


Naja, grau ist nun nicht wirklich die beste gute Laune Farbe, aber ich greife immer wieder zu ihr, da sie kompatibel für fast alle Kleidungsstücke ist. 
Aber ein klein wenig bunt durfte nicht fehlen. Könnt ihr es erkennen? Da oben am Kragen?


Ja, das sind kleine Füchse die ganz lustig in die Weltgeschichte schauen. Den Stoff hatte ich mir letztes Jahr in Holland auf dem Stoffmarkt mitgenommen - eigentlich für Kinderkleidung. Aber sie haben so lustig geschaut, da mussten sie auch bei mir an den Kanga. 


Das tolle an Kleidung selber nähen ist für mich nicht nur die freie Wahl von Stoff und Farbe, sondern vor allem von Länge. Hier die Länge der Arme. Bei fast allen gekauften Sweatshirts und Jacken sind mir spätestens nach dem ersten waschen die Arme zu kurz. Oh wie ich das hasse. Deswegen habe meine selbstgenähten Langarmteile alle richtig lange Arme. 


Auch ganz wichtig: mein Kanga geht mir über den Pöppes. Ich erinnere mich noch gut daran, dass meine Mum zu meinen Teeniezeiten immer hinter mir her gerannt ist, dass ich lange Jacken über den Päppes tragen soll. Oh was habe ich das gehasst. War das doch nicht chic. Und heute: bin ich auf der Suche nach langen Jacken und Sweatshirts. *seufz* ich glaube das nennt man alt werden. 

Wie ihr sehen könnt, haben sich die Füchse nicht nur am Kragen versteckt, sondern lugen auch aus den Taschen raus. 


Diesmal habe ich mich getraut die Taschen auf der Vorderseite festzusteppen. Gerade bei der Dicke von Alpenfleece und da ich den Nähfußdruck nicht einstellen kann, hatte ich ein wenig Angst, dass es sehr wellen würde. Aber wie man sieht: ein wenig bügeln und es legt sich so gut wie glatt. So bin ich richtig stolz auf das kleine Detail der Kontrastnähte. 


Und es treffen sich sogar die Seitennähte aufeinander. Bei so dickem Stoff ist das gar nicht so einfach gewesen. Mein größtes Problem war da der überlappende Kragen (abgeschaut von der MaLou). Hier treffen 3 Lagen Alpenfleece und 2 Lagen Jersey aufeinander. Das fand die Ovi nicht wirklich toll. Mit ein wenig sanfter Überzeugungsgewalt hat sie es genäht. Ich habe schob überlegt das nächste Mal nur mit der Nähmaschine zu nähen, aber da kann ich den Nähfußdruck gar nicht einstellen. Wäre also wahrscheinlich auch nicht besser. Da bleibt nur: endlich den Termin zur Nähmaschinenberatung machen und sich eine neue Maschine kaufen die das hoffentlich besser kann. 


Angesichts des stürmischen Wetters da draußen könnte ich mir gleich den Kanga gut anziehen. Fliegt mir heute nicht weg bei dem Sturm!

Eure Micha

Schnittmuster: Kanga von Jolijou
Verlinkt bei: Me made Mittwoch

Kommentare:

  1. Der Pulli ist super geworden. Eine Mischung aus schick und schlicht mit dem besonderen Etwas. Richtig lustig sind die Füchse die aus den seitlichen Taschen heraus schauen :)
    Liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Dein Fleece-Pullover ist sehr schön geworden! Toll auch die Idee mit dem fuchsigen Futterstoff. Und das Problem mit den zu kurzen Ärmeln bei Kaufkleidung kenne ich auch - das ist echt der Vorteil beim Selbernähen. Noch viel Vergnügen mit dem Kuschel-Pulli wünscht Dir Mrs Go

    AntwortenLöschen
  3. Toller Pulli. Richtiges Wohlfühlteil und das mit den Füchslein ist das allerbeste! Sowas muss ich auch mal wo unterbringen!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Toller Pulli! Der schaut so richtig kuschelig aus! Viel Freude und warme Stunden damit! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  5. ein wunderbarer Pulli und die kleinen Details aus dem witzigen Stoff gefallen mir auch. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Dein Pulli schaut sehr gemütlich aus und die Füchslein passen perfekt zu deiner Haarfarbe!
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Neee, nicht alt, nennen wir es vernünftig ;)
    Der Pulli ist super, ich liebe grau! Es fliegt hier nur gerade anderes rum....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. hachz - ein schöner kanga und er sieht richtig, richtig kuschelig aus.
    toll!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  9. Sag mal, sind deine Haare kürzer? So oder so. Sieht super aus. Genau wie der Pulli. So erwachsen grau und dann doch so niedliche Details. Mir persönlich gefällt das richtig, richtig gut! Die Taschen so abgesteppt sind grandios und die Länge auch. Ich hasse es, wenn ich mich bewege und der Rücken kalt wird oder sich immer alles hoch schiebt. So bis auf die Hüfte ist schon gut, aber bis über den Poppes ist gerade jetzt richtig klasse. Nächstes Jahr lege ich auch los und bis dahin klaue ich dem Seebären seine Pullover - die sind nämlich toll lang :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!