Donnerstag, 19. November 2015

Adelheid - passend zur Jacke

Ganz lange mussten wir Probenähmädels uns gedulden, bis wir Adelheid endlich nähen durften. Schon zu Sommerbeginn hatte uns Christiane (Allerlieblichst) angesprochen wer Lust hat auf eine neue Tasche und natürlich wollte ich dabei sein. Wie könnte ich denn einer so bezaubernden Tasche widerstehen? 


Adelheid ist eine kleine feine Begleiterin mit aufgesetzten Taschen vorne und ich habe sie auch hinten genäht. 


Was ich an den Taschen von Allerlieblichst so gerne mag, ist die Möglichkeit zum betüdeln. Man kann, muss aber nicht. Allerdings kann ich bei den Vorlagen von Allerlieblichst schon nicht anders wie auch betüdeln. So wird das einnähen der Zackenlitze zwischen 2 Stofflagen im Ebook im Detail erklärt und ist auch für Anfänger einfach umzusetzen. 


Wer mir auf Instagram folgt wird sich jetzt vielleicht ein wenig bei der Stoffwahl wundern und sich denken: den kenne ich woher, aber nicht von einer Tasche. Stimmt genau, denn aus diesen Stoffen nähe ich mir gerade eine Malova (was für eine Arbeit sage ich euch). Der beige Stoff ist ein Softshell von Alles für Selbermacher und der Punktestoff ein Baumwollstoff vom Stoff-Dschungel, den ich für das Futter verwende. Wie die Stoff da so lagen, habe ich mir überlegt, dass ich doch auch mal die Tasche passend zur Jacke nähen kann. Aber noch dauert es bis ich beides zusammen tragen kann, denn die Jacke ist doch recht aufwendig. (Vor allem wenn man das Innenfutter selber steppt - 5 Stunden sage ich nur!)
!
OK, wieder zurück zum heutigen Star meines Postes: Adelheid!


Wie bei allen Ebooks von Allerlieblichst werden alle Arbeitsschritte ganz genau erklärt. So kann der Stoff der Tasche (hier bei mir der beige) noch gesteppt werden. Das haben auch alle anderen Probenähmädels gemacht, aber ich musste feststellen, dass es bei Softshell nicht wirklich gut aussieht. Baumwolle mit Volumenvlies wäre da besser geeignet und es sieht toll aus. Auch in der Variante mit Jeans gesteppt - mein absoluter Favorit. 


Ich habe folgendes geändert: Auf der Rückseite habe ich aus der Applikation eine Tasche gemacht, indem ich nur in der Nahtzugabe aufgesteppt habe und dann in der Mitte noch eine Naht gesetzt habe. Die zweite Änderung sind die Träger, die ich auch nicht aufgesetzt habe, sondern mit in die Naht genommen habe. Das gefällt mir persönlich bei dieser Tasche besser. 
Allerdings hat das auch  meine Nähmaschine an ihre Grenzen gebracht. Softshell und Baumwolle in mehreren Lagen fand sie jetzt nicht so toll und hat mich 2 Nadeln gekostet. 


Nichts desto trotz finde ich meine Adelheid klasse (der Name an sich ist schon kultig). Sie wurde auch bereits getragen und getestet. Sie ist eine kleine feine Handtasche, die die üblichen Sachen beherbergen kann die Frau so mit sich rumträgt. Sie ist kein Raumwunder, also eher für das Restaurant oder das Treffen mit Freundinnen geeignet (ohne Kinderbegleitung). 

Wie ihr seht, ist sie soweit anfängertauglich, dass man auch keinen Reißverschluss einnähen muss. Ich habe einfach nur einen Kam Snap gewählt, aber es entstand auch eine ganz tolle Variante mit einer selber gebastelten Klappe. Schaut also unbedingt auch bei den anderen Probenähmädels mal rein.


Noch ein kleiner Blick ins Innenleben der Tasche. Hier bin ich wieder meinen eigenen Ideen gefolgt und habe noch eine kleine Innentasche ergänzt die nicht im Ebook enthalten ist und natürlich wie immer: Schlüsselfinder. Egal wie groß oder klein die Tasche ist, der muss sein!


Wer jetzt auch Lust auf Adelheid bekommen hat, der kann das Ebook im Shop von Allerlieblichst zum sofortigen Download erwerben und am besten noch heute loslegen mit nähen. 

Natürlich weise ich euch wieder daraufhin, dass dies Werbung ist und mir das Ebook kostenfrei von Allerlieblichst zum Probenähen zur Verfügung gestellt wurde. Aber das was ich berichte sind meine Erfahrungen und meine Meinung zu diesem Ebook. 

Fazit: eine superschöne kleine Tasche die auch für Einsteiger zu nähen ist und vielleicht für den ein oder anderen auch das perfekte Weiihnachtsgeschenk ist. In der Probenährunde sind ganz viele Taschen schon zu Müttern und Töchtern gewandert, also ein eindeutig Zeichen für ein perfektes Geschenk. 

Ganz lieben Dank auch an dich Christiane, dass ich wieder dabei sein durfte und dass du immer so eine geduldige und motivierende "Cheffin" bist. 

Noch mehr Adelheid´s findet ihr bestimmt heute auch bei RUMS. 

Eure Micha

Schnittmuster: Adelheid von Allerlieblichst
Verlinkt bei: RUMS, TT

1 Kommentar:

  1. Eine sehr schöne Adelheid hast du dir genäht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!