Mittwoch, 15. Juli 2015

Bolero: gestrickt - nicht genäht

Zum stricken komme ich immer weniger. Das Nähen hat mich vollkommen im Griff. Aber nur zu Hause, denn in Möhrchen hat die NähMa nix zu suchen. Also muss ich mir was anderes überlegen und da bietet sich stricken (oder häkeln) einfach an. 
Passenderweise kam vor unserem letzten Urlaub die neue Accessoires 02/15 an und Modell Nr. 29 hatte es mir direkt angetan. Und als wenn es so sein sollte fielen mir bei A**i noch Restbestände von Bündchengarn in die Hände. 

So habe ich dann auf unserem Segeltörn abends schön gemütlich unter Deck gesessen und gestrickt:


So ganz bin ich mit der Anleitung nicht zufrieden, denn ich habe mich an die Maschenanzahl zur Aufnahme gehalten, aber im weiteren Verlauf hatte ich grundsätzlich weniger als angegeben. OK, dachte ich mir, so lange das ganze um dem Arm passt ist alles in Ordnung und habe tapfer weiter gestrickt. 


Der Bolero wird in einem durch gestrickt. Die unteren Armkanten werden nachher einfach zusammengenäht. Einfacher ging es für mich wirklich nicht. 


Das Lochmuster ist schön eingängig, perfekt für die gemütliche Runde und dabei quatschen. Man sollte nur nicht vergessen dabei die Reihen zu zählen. 


Ein Fehler hat die Anleitung noch im Übergang vom Rückenteil zum 2. Ärmel. Die Abnahmen stimmen nicht, wenn man sich aber an den Zunahmen auf der anderen Seite orientiert, kann man das leicht anpassen und alles stimmt wieder. 

Für mein 2. gestricktes Kleidungsstück schaut das Jäckchen wirklich nicht schlecht aus finde ich und ist ideal als "drüber" für meine ganzen Sommerjäckchen. 

Eure Micha

Anleitung: Ärmelschal Modell 19 aus der Accessoires 02/15
verlinkt bei: MMM, Meertje, Crealopee

Kommentare:

  1. Hallo Micha,
    Dein Bolero ist Dir doch super gelungen.
    Ich würde mich freuen, wenn Du ihn auch auf meine NEUE Blogparty – Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Teil hast du dir gestrickt, dass du sicher zu vielen Gelegenheiten tragen kannst!
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir letztes Jahr ähnliche gestrickt. Ich liebe sie!!
    Und ich nehme die Näma auch nicht mit im den Urlaub :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Es ist echt immer ärgerlich, wenn Fehler in Anleitungen sind. Wie gut, wenn man dann so viel Erfahrung hat, dass man sich zu helfen weiß. Das Jäckchen ist super schön geworden und wärmt bestimmt an Sommerabenden gerade richtig :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!