Dienstag, 23. Juni 2015

Maritime Wallaby - mit Möhrchen on Tour Teil 5

So ganz zu Ende bin ich ja noch nicht mit meiner Ausstattung für unser Wohnmobil (Möhrchen). Wie sich gezeigt hat, ist die Wallaby eine wundervolle Tasche und nicht nur für den Gürtel geeignet, sondern auch für die Türen in einem Auto. Mein Liebster hat zwar auf seiner Seite eine Ablage, aber die ist schon belegt mit wichtigen Dingen (Rettungsweste, Taschenlampe...) und wohin nun mit Handy, Portemonaie &Co? Genau... in SEIN Wallaby. 


Die Zutaten waren diesmal ganz einfach: eine alte Jeans von meinem Schatz und die schönen neuen maritimen Stoffe die cih auf der Creativa erstanden habe. 


Ich habe den Schnitt ein wenig vergrößert, damit ich auch die hintere Hosentasche unterbringen konnte. So gibt es direkt ein Fach mehr ohne zu nähen! Sehr praktisch. 


Die Stoffe sind so schön zusammen.  Die Tasche wurde im letzten Urlaub auch eifrig mit Beschlag belegt. 


Wallaby ist wirklich ein Universaltaschenschnitt. Mal sehen wozu ich ihn noch verwenden werde! 

Ich freue mich, dass ich heute mit diesem Post beim ersten HoT dabei sein werde! Was HoT ist? Na Hot on Tuesday, die neue Linkparty von Greenfietsen und Malamü, die uns jeden Dienstag die neusten kreativen Ideen bringt. Damit aber nicht genug, denn auch Klakline beschert uns eine neue Linkparty: die Dienstagsdinge. Na wenn da nicht akute Virengefahr angesagt ist. Mädels ich freue mich, dass ihr uns so wundervolle Plattformen mit äußerst geringen Regeln zur Verfügung stellt und ich bin natürlich direkt beim Start dabei - wer kann da schon nein sagen?

Eure Micha

Schnittmuster: Wallaby von Ambazamba 

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!