Dienstag, 30. Dezember 2014

Visitenkartentäschchen für den Mann

Mein Liebster hat mich schon vor langer Zeit *räusper* gefragt ob ich ihm nicht eine Unterbringung für die zig Karten nähen kann, die auch ein Mann mit sich rumträgt. Ich muss gestehen dass ich das recht lange vor mich hin geschoben habe, denn ich hatte keine Lust auf Schnittmusterbasteln. Bis das Universum wohl die Nase voll hatte von uns beiden und in Form von Anita/Grinsestern ein geniales Tutorial vorbei schickte. 


Ruckzuck geht das kleine Täschchen und bietet eigentlich Platz für 8 Karten.  Leider habe ich irgendwo ein paar mm zu viel vernäht, so dass die oberen Fächer nicht passen und die Karten genau diese mm herausgucken. Macht nix sagt mein Liebster und hat flux seine Karten einsortiert. 


Geschenkt habe ich das Täschchen meinem Liebsten schon zu Nikolaus. Da hatte ich kurz vorher gerade die Fietsi Fuchs MugRugs genäht und war noch ganz in dem Applikationsfieber. (Oder eher wohl vollkommen von den Socken dass ich das auch hinbekomme.) so dass ich noch 2 Sterne appliziert habe auf der Rückseite.


Ruckzuck gemacht ist es bestimmt ein tolles Geschenk. Denkt dran: nach Weihnachten ist vor Weihnachten und ich habe mir vorgenommen, dass ich 2015 schon im Sommer mit den Geschenken anfange (ich hoffe ich denke dran) .. das war dieses Jahr echt alles ziemlich knapp. Die letzten Geschenke nähe ich heute noch schnell für meine Freundin.

So langsam tauche ich jetzt wieder aus der Weihnachtsversenkung auf und zeige euch nach und nach was in den letzten Wochen alles entstanden ist. Denn auch wenn der Blog sehr ruhig war, hintern den Kulissen ratterte es kräftig weiter. 

Eure Micha

Verlinkt bei:

1 Kommentar:

  1. Das hatte ich mir auch überlegt - also im Sommer anzufangen. Erinnern wir uns gegenseitig? Das Täschchen ist so herrlich maritim. Da stehe ich ja immer drauf :)

    Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!