Donnerstag, 11. Dezember 2014

Bolero by me - RUMS #50

Schon ganz lange wollte ich das Bolero DIY von FiLuMas ausprobieren. Boleros gehören bei mir zur absoluten Basicaustattung meines Kleiderschrankes. Die kleinen Dinger passen wunderbar in die Tasche und können so im Sommer nach belieben an- und ausgezogen werden. Am liebsten hätte ich ja in jeder Farbe eines. Da machte mir mein Lieblingsladen allerdings einen Strich durch die Rechnung. Bis jetzt... denn jetzt kann ich sie mir in allen Farben selber nähen. 
Zum ausprobieren habe ich mir den Reststoff meiner ersten Karla genommen. 


Davon hatte nicht mehr ganz 1m und so sind es halt nur 3/4 Arme geworden.  

In dem DIY wird erklärt, wie man aus seinem Lieblings-Shirt-Schnitt sich sein eigenes Schnittmuster bastelt. Alles ist wirklich sehr gut erklärt und gut nachzuvollziehen. 
Ich habe mir den Shelly Schnitt genommen. Ich werde es aber auch noch mit anderen Shirt-Schnitten ausprobieren. Wenn ihr das auch probieren wollt, dann beachtet bitte, dass das nicht mit Raglan Schnitten geht!
Ich bin rundum glücklich mit meinem Bolerojäckchen. Wobei ich allerdings befürchte, dass es noch ein wenig dauern wird bis ich es anziehen kann. Derzeitig wäre wohl eher Strickstoff angesagt. Dann führe ich es halt erst einmal nur bei RUMS aus! 

Danke  Euch auch nochmal für die lieben Kommentare zu meiner Mamacita der letzten Woche. Ihr habt mich beruhigt: ich darf Farbe! :-) Am schönsten fand ich den Hinweis, dass ich tragbare Kleidung nähe. Ja, das finde ich auch teilweise am schwierigsten. Nicht nur: gefällt mir der Stoff?, sondern: kann und werde ich auch das tragen was ich daraus nähe? So einige ziemlich bunte Jersey liegen hier noch... aber dazu kommen wir ein andermal.

Eure Micha

Kommentare:

  1. WOW! Megagklasse! Steht dir wirklich wirklich gut...da kann ich verstehen das Boleros zu deinen Basics gehören. :)
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Boleros sind absolut notwendig!! Ich muss mir gleich mal dieses Diy ansehen....
    Hab ich schon mal gesagt, dass du umwerfend aussiehst?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Boleros sind klasse. Deine Version gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Dein Bolero ist super. Und ja, tragbar ist wichtig. Ich gebe ja zu, dass ich das echt schwer finde. So tolle bunte Stoffe machen ja doch was her, aber geht man damit vor die Tür? Bei deinen Teilen denkt man wirklich nicht, dass sie selbst gemacht sind! Und das ist positiv gemeint!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!