Mittwoch, 5. November 2014

Karla als Kleid - oder eher doch nicht!

Karla als Shirt habe ich ja hier schon mal genäht und ich mag diesen einfachen Schnitt. Dann habe ich so schöne Ergebnisse als Kleid gesehen, dass ich mir dachte: das will ich auch. Allerdings war mir schon klar, dass ein durchgängiges Kleid bei mir nicht richtig sitzen wird. Also habe ich auf passender Höhe das Kleid durchgeschnitten und einen Jerseystreifen eingefügt. 


Aber es saß bei mir nicht wirklich gut. Vielleicht lag es auch daran, dass ich den Streifen nur einfach und nicht doppelt genommen habe. Aber vorne hing es runter und hinten rutschte es immer hoch. 


Ne, damit war ich einfach nicht glücklich. Ich hatte es im Sommer zwar mal an, aber es lag eher rum und ich habe überlegt wie ich es tragbar für mich mache. 

Die Lösung war noch einmal Schnipp zu machen. Jersey Streifen wieder raus. An das Shirt unten ein Bündchen dran. Damit der Rock jetzt besser sitzt ein doppeltes Bündchen an den Rock genäht und schon bin ich zufrieden und finde es tragbar!


Der Rock sitzt passend auf der Hüfte und das Shirt fällt locker drüber. Sogar mein Pop ist gut eingepackt.


An alle die jetzt wieder frieren bei meinen nackten Füßen: die Bilder habe ich schon vor 3 Wochen gemacht und es war an dem Wochenende so richtig schön warm! Perfekt für nackte Füße. 


Hier nochmal Shirt und Rock als solches erkennbar:


Tja, für den Rock muss ich wohl noch auf den nächsten Sommer warten. Das Shirt kann ich bestens jetzt schon anziehen. 

Mit solch sommerlichen Eindrücken schaue ich heute bei den Mädels vom Me made Mittwoch vorbei.

Schnitt: Karla von Allerlieblichst

Eure Micha

Kommentare:

  1. Das ist ja auch wieder eine tolle Kombi !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Als Kombi gefällt es mir viel besser. Der Unterschied ist nicht groß und doch macht es so viel aus. So kannst du den Rock auch mal mit einem roten oder weißen Shirt tragen oder das Shirt eben auch jetzt noch.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Erst fand ich das Kleid ganz in Ordnung, aber im Vergleich zu der jetztigen Kombination hast Du echt recht und die zwei Teile gefallen mir an Dir auch besser. So schön sommerlich und frisch, da macht das Tragen echt Freude.
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Sehr raffinierte Lösung.
    ... ich will wieder Sommer :-)
    Lieber Gruß
    ELke

    AntwortenLöschen
  5. trotz frier-effekt: das sieht absolut klasse aus und steht dir richtig gut - aber bitte erst wieder im nächsten jahr tragen, weil wegen kalt !!! bbbrrrrrrr ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Micha,
    hast du toll umgesetzt. Zuerst dachte ich auch, ein schönes Kleid. Beim genaueren hinschauen finde ich die zweite Variante sehr gut.

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  7. Wieder mal ein tolles Endresultat. Super!

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön und erfrischend anzusehen bei dem Wetter z.Zt. Die zweite Variante finde ich auch besser. Außerdem bist Du so flexibler...
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!