Freitag, 21. November 2014

Elefanten Wickeltasche

Als bekannt wurde, dass unser stellvertretender Teamleiter Papa wird, haben eine Kollegin/Freundin und ich schon einige Kleinigkeiten für das Kleine genäht die ihr hier bewundern durftet. Bei der Geschenkübergabe äußerte meine Freundin dann noch wie viel Spaß es mir gemacht hat endlich mal für was Kleines zu nähen und falls sie noch was brauchen würden.... Ja da wäre wirklich noch etwas, was sie bräuchten; eine Wickeltasche. Ich brauche euch nicht zu sagen wie entzückt meine Freundin war bei dieser Antwort. Sie grinste mich nur ganz breit an und meinte: na da biste bei Micha bestens aufgehoben!

Nene... so leicht kam sie da nun wieder nicht raus. Da sie mittlerweile auch eifrige Taschennäherin ist, habe ich sie mit ins Boot geholt und so haben wir zusammen eine Tasche genäht. Jeder hat sich um einen Teil der Stoffe gekümmert, ich habe alles zugeschnitten und sie hat die Innentasche genäht und ich die Außentasche. Ich sags euch: das war ein ziemlich lustiges Abenteuer. 

Genäht haben wir eine Willow von Lillesol und Pelle. In solchen Sachen bin ich ja absolut kein profi mangels Erfahrung, also war ich froh meine Freundin dabei zu haben, die Mama ist. Sie hat dann eingebracht was alles wichtig sein könnte und was man bedenken muss und ich habe zugesehen wie man es umsetzt. 



Gewünscht waren Elefanten und eher beige Töne. Ist das schwierig die passenden Elefanten zu finden, die dann auch wieder nicht zu kindisch aussehen. 


Ein wenig Tüdelei am Riegel musste sein. Anstatt des Schrägbandes habe ich mich für eine Paspel entschieden. Finde ich eleganter, vor allem da ich Schrägband noch nie sauber aufgenäht bekommen habe. Da heisst es aus der Not eine Tugend zu machen und zur Paspel zu greifen!



Die Träger habe ich seitlich nicht mit eingefasst, sondern aufgesetzt. Für ein voll beladene Wickeltasche wollte ich so ein wenig mehr Halt haben. Den Übergang habe ich dann mit der gleichen Tüdelei versteckt!



Innen haben wir uns für ganzs chlicht entschieden.



Das wichtigste an einer Wickeltasche ist natürlich die Wickelunterlage die bei dieser Tasche in der Taschenklappe integriert ist. Selbstverständlich ist die aus Wachstuch. Genauso wie auch die Rückseite der Tasche - so kann nix schief gehen, denn alles abwischbar. 
Damit es auch schön kuschelig ist, ist die Klappe neben einer Lage H640 auch noch mit einer Lage Thermolan gefertigt.



Beide Materialien sind nicht schwer, aber sorgen für ein weiches liegen des Kleinen. 



Zuerst habe ich die Taschenklappe mit KamSnaps versucht zu befestigen, da ich das besser fand wie Klett. An den Haken vom Klett bleibt so schnell alles hängen und deswegen verarbeite ich das nur außerordentlich selten. 
Aber ich habe die Dicke der Materialien unterschätzt, so dass ich dann improvisieren musste. Die KamSnaps fielen einfach wieder ab. Also den Rest auch entfernt und doch Klett angebracht. 



Damit man die Löcher der KamSnaps nicht sieht habe ich die Tüdelei vom Taschenriegel noch einmal aufgegriffen und auf die Taschenklappe und auch auf das Gegenstück an der Tasche genäht. Wenn schon denn schon. So fällt es noch nicht einmal auf, dass es jemals anders geplant war!



Dazu gab es noch ein kleines Innentäschchen für Kleinkraml, was ich natürlich auch noch genäht habe und das seinen Platz am Schlüsselbandfinder hat:



Das ganze Set zusammen schaut dann so aus: (hier nochml in der ersten Version mit Kam Snaps)



Die Tasche wurde schon überreicht und ganz begeistert angenommen. Auich die Mama des Kleinen war rundum glücklich damit, haben wir uns ausrichten lassen. 

Tja und dann kommt der Teamleiter und verkündet, dass er auch demnächst Papa wird. Tja, jetzt könnt ihr euch bestimmt denken was er bekommt. :-) Aber da werden die Fliegenpilze die Nase vorn haben... wir sind da schon in der Planung! 

Die Elefanten dürfen heute (zum ersten Mal) zur Elefantenliebe von Sabine/Contadina, die Tasche zu TT und das Geschenk zu Lady DIY

Eure Micha

Kommentare:

  1. Der beschenkte Papa muss ein guter Teamleiter sein!! Sonst hätte sein Knirpschen wohl eine Rassel zur Geburt bekommen ;)
    Die Tasche ist total gelungen, eine stilvolle Wickeltasche!! Eine Seltenheit
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist wirklich elefantös !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Tasche ist wirklich genial geworden! Meinen Respekt! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist so klasse. Ich finde ja auch, dass die Tasche zu den Eltern und nicht zum Kind gehört und darum gar nicht so bunt und besonders nicht aufs Geschlecht bezogen sein muss. Eure Version ist total klasse. Hast du schon mal Magnetknöpfe probiert. Die Schnappen von alleine zu wie der Klett und man bleibt nicht dran hängen wie bei den Kamsnaps. Wenn du sie dann noch vor dem Zusammennähen anbringst, dann verschwindet der unschöne Teil im Inneren der Tasche. Auf die Fliegenpilztasche bin ich schon sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Teamwork habt ihr da geliefert. Hut ab!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche ist toll geworden und ich finde den Stil der Elefanten super. Nicht zu verspielt, das kann einem ja auch mal schnell auf die Nerven gehen, wenn man so eine Tasche immer dabei hat. Das habt ihr super gelöst. Insgesamt eine tolle Teamarbeit, da wundert es mich nicht, das gleich die nächste Bestellung aufgegeben wird. :))
    LG Stephie
    P.S. Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, ich hab mich wirklich sehr gefreut!

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!