Freitag, 10. Oktober 2014

Riesen Freutag mit kleiner Bella

Ich kann euch gar nicht beschreiben wie sehr ich diese Woche vor Freude durch die Gegend gehüpft bin und meinen Liebsten (fast) in den Wahnsinn getrieben habe, weil ich vollkommen verliebt bin. Nein, es ist kein Stoff und auch kein Schnittmuster, es hat (noch) so gar nichts mit nähen zu tun. 

Mein Freugrund ist braun, hat Schlappohren und noch viel zu große Pfoten für ihren Körper. Die Rede ist von Bella - meinem Führhund. 


Für alle die jetzt erst zu mir gestossen sind eine kleine Kurzversion warum ich einen Führhund bekomme: (alle anderen einfach zum nächsten Absatz springen)
Aufgrund einer genetischen Erkrankung verengt sich mein Gesichtsfeld. Mittlerweile habe ich nur noch das zentrale Gesichtsfeld von ca. 5° pro Auge. Das reicht vollkommen aus um zu nähen, aber dem Schwerbehindertenrecht nach gelte ich als gesetzlich blind. Deswegen darf ich einen Blindenführhund als Hilfsmittel beantragen. Das habe ich vor 2 Jahren gemacht. Genau, das war auch der Beginn meines Blogs. Es ist auch ein Tagebuch für den Weg zu meinem Führhund, den der ist nicht einfach. Zuerst hat die Krankenkasse meinen Antrag abgelehnt. Ich würde den nicht brauchen. Also Widerspruch eingelegt und im Sommer letzten Jahres musste ich dann 3 Stunden durch die Inquisition des Gutachters des MDK. Danach hatte ich dann allerdings auch meinen Bewilligungsbescheid und seitdem suchte meine Trainerin nach einem passenden Welpen für mich. Es war klar, dass ich einen Labrador Retriver bekommen sollte und das es ein Mädchen werden soll. Das hat jetzt auch fast 1 Jahr gedauert. 

Aber jetzt ist es endlich soweit und diese kleine süße Labbi-Dame ist seit einigen Wochen bei meiner Trainerin eingezogen. Ich habe sie leider noch nicht live erleben dürfen, aber dafür habe ich diese Bilder meiner Trainerin bekommen. (Ich darf sie hier mit ihrer Erlaubnis zeigen)


Guckt sie nicht wunderbar! Sie soll sehr neugierig sein, aber auch alles andere als ängstlich. So wie es sich für einen Blindenführhund gehört. Schließlich muss diese Dame mit mir durch dick und dünn gehen. Wenn ich unsicher bin, dann muss sie mir deutlich zeigen: hey, das packen wir zusammen doch locker. Menschenmengen machen mich immer ganz nervös (wobei Menge bei mir auch schon 5 Personen auf engem Raum sein können), genauso wie Treppenstufen (ich habe immer Angst die Stufen zu übersehen und runterzupurzeln). All das wird Bella mir erleichtern und ich freue mich schon so unbändig auf sie. 


Noch darf sie einfach nur ein Welpe sein, der neugierig die Welt um sich herum entdeckt. Noch steht auch nicht 100%ig fest, dass sie wirklich die Ausbildung beginnen wird. Vom Wesen her sieht alles so aus, dass sie bestens geeignet ist, aber es stehen noch die medizinischen Untersuchungen nach einem Jahr an. Wenn dann alles gut ist, dann wird sie ausgebildet für 9-12 Monate. Und erst dann wird sie endgültig zu mir kommen. Puh, noch ein langer Weg und ich muss noch so unendlich viel Geduld haben. *schluck* Sie ist mittlerweile 4-5 Monate alt und am besten fand ich den Kommentar meiner ganz lieben Freundin: "ich hoffe sie wächst noch in ihre Pfoten rein!"


Nein, rechts ist nicht ihre Mutter. Bella ist ein Labrador Retriever. Rechts haben wir einen Dobermann. Sind die nicht auch hübsch, wenn sie uncoupiert sind? 

Ich danke Euch allen dafür, dass ihr immer wieder nachgefragt habt wie es denn nun bei meinem Hundi steht. Ich freue mich riesig, dass ich das mit Euch teilen darf. Wie heisst es so schön: geteilte Freude ist doppelte Freude! Ja das stimmt! Ich hüpfe bestimmt noch ganz lange und ganz verliebt durch die Gegend bei diesen Bildern - hüpft ihr mit mir? Ich hüpfe zum Freutag und lade Euch herzlich dazu ein mit mir zu hüpfen!

Eure Micha 

P.S. Den Namen Bella hat sie von mir. Ich habe damals meiner Trainerin gesagt, dass sie den richtigen Hund gefunden hat, wenn sie einen Hund namens Bella trifft. Warum? Ich habe zu vielen Dingen einfach Bilder in meinem Kopf. Zu manchen Bildern habe ich dann Namen. Ich gebe auch meinen Giraffen (die ich leidenschaftlich sammel) einen Namen. Aber zurück zu Bella. Diese kleine Labbidame wurde von meiner Trainerin Bella benannt als klar wurde, dass sie meine Führhündin wurde. Somit ist doch ganz klar: sie wird meine sein!

Kommentare:

  1. *schnief*
    Unglaublich... ich heul... *bekloppt*
    Ich freu mich total für dich mit und finde die Bilder wirklich toll! Dann wollen wir mal hoffen, dass die Zeit wie im Fluge vergeht, bis du deine Bella für immer bei dir hast! :-)
    Diese großen Welpenpfoten liebe ich. Meine Eltern hatten immer Bernhardiner und die zogen auch immer mit viiiiel zu großen Pfoten und viel zu langen Ohren bei uns ein, die beim Trinken dann immer im Wasser hingen. *hihi*
    Das verwächst sich... *hoffnungmach*

    Liebe Grüße
    AnnL

    Ich geh mir mal ein Taschentuch suchen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hüpfe ganz doll mit dir mit und freue mich ganz doll für dich! So eine süße fellnase. Da drücke ich ganz feste die Daumen. was für ein großartiger Freudegrund!
    herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Micha, Deine Freude ist so sehr durch Deine Zeilen hindurch zu spüren, dass man gar nicht anders kann, als sich mitzufreuen!
    Das ist aber auch eine Süße! Ich kann verstehen, dass Du ganz hibbelig bist!
    Und sooo lange noch warten! Aber zwischendurch darfst Du sie schon mal sehen, oder?
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bella ist wirkich total putzig. Sie sieht einfach zum knuddeln aus. Ich wünsche dir, daß sie die Untersuchung und ihre Ausbildung mit bravour besteht.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. ach Micha, was freue ich mich mit dir !!!!!!!!
    Bella ist aber auch eine ganz Süße!!!! ich drück dir gaaaanz dolle die Daumen, dass das alles so klappt!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Ach Micha,

    wie wunderbar! *knuddel*

    Ich freue mich soooo mit dir mit, dass ich jetzt echt Tränen in den Augen habe... *schluck*

    Jetzt hast du sie schon im Kopf und das steigert die Vorfreude bestimmt ganz enorm!
    Ich drücke für den medizinischen Test nochmal ganz fest die Daumen, finde aber, das klingt alles schon toll! :-)

    Das ist wirklich ein Freugrund, ein ganz besonderer und euer Leben verändernder Freugrund!
    Komm' her, ich muss dich gerade nochmal drücken!

    Ich freue mich jetzt erstmal mit dir und dann ganz eigennützig auf deine nächsten Berichte, wie sich deine wunderhübsche Bella entwickelt.
    Sie ist ja eine echte Zuckerpuppe, da werden die Plüschpopos aber Augen machen *hihi*

    Ganz liebe Grüße

    Sabine :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Micha,

    ich freu mich riesig für Dich :-) Jetzt hast Du es fast geschafft, ein tolles Tier... Ein traumhafter Blick und das die Füße so groß sind, perfekt, dann wird sie auch ein stattliches Tier und kann Dir den notwendigen Schutz, die Kraft und die Stärke geben in der Außenwelt, neben ihren Augen. Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass sich die Kleine so entwickelt wie erhofft und Du bald stolze Besitzerin eines Begleithundes bist :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Micha !
    Das freut mich ganz doll für dich ! Deine Bella wird sicher der beste Führhund überhaupt !
    Und deine genähten Sachen sind auch immer wunderschön.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  9. Ich hüpfe mit, ich hüpfe mit :-)
    das ist ja großartig! Es freut mich sehr für dich, Bella schaut so niedlich drein. Drücke natürlich die Daumen das sie sich gut entwickelt und dich führen darf.

    LG von Nanny

    AntwortenLöschen
  10. oh, wie toll, ich freu mich so doll für dich und hoffe dass die kleine Bella sich so entwickelt wie du es erhoffst und sie dann an deiner Seite fröhlich durch die Welt hüpft :)
    alles Liebe für dich und ich drück ganz doll die Daumen <3
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. ... da freue ich mich gleich mit.
    Ein wirklich schönes Tier.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Ach, wie schön das ist! Micha, ich freu mich SEHR für dich und mit dir. Bella ist wirklich eine ganz besonders Hübsche, und ich bin mir sicher, dass sie dein Führhund werden wird. Das ist jetzt wirklich Schicksal, oder? Wunderbar.

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  13. Grad auf den Blog aufmerksam geworden u schon freu ich mich ganz dolle für dich.ich bin ganz gerührt.Glückstränchen.Alles liebe für Euch.uschi

    AntwortenLöschen
  14. Wie toll ist das denn...!!!
    Ich drück euch ganz dolle die Daumen das alles klappt und ihr beide ein Superteam werdet...
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön geschrieben... ich freu mich sehr für Dich. Ein langer Weg, aber es wird sich lohnen zu warten! Ich hab mal eine Reportage über Führhunde gesehen. Unglaublich, was die alles können... Ich drück Dir ganz arg die Daumen, dass Bella sich als Führhund eignet.

    LG anna

    AntwortenLöschen
  16. ooooohhhhh - da hast du aber eine sowas von wunderhübsche führdame !!!
    und diese augen - hachz. hoffentlich klappt alles und sie lernt perfekt für dich da
    zu sein. toi toi toi !!!
    (und hoffentlich kannst du auch mal nein sagen, wenn dich diiiiiese augen anblicken :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  17. OH Micha, wie toll! Ich freu mich riesig für Dich und drücke alle Daumen, das alles weiter gut läuft und die Zeit jetzt schnell verfliegt, damit sie Dich begleiten kann! Dieser Blick ist echt super! :))
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  18. Gerade hab ich Tränen in den Augen so sehr freue ich mich für dich, dass dein Hund endlich gefunden ist und der ersehnte Tag endlich in greifbare Nähre rückt :) Unglaublich niedlich und wach schaut deine Bella aus und die Pfoten. Hihi.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  19. SUPER! KLASSE! Ich freu mich mit dir! Jetzt hast du ja auch lange genug gewartet ! Ein bisschen warten musst du zwar noch , aber die Zeit geht auch vorbei! Liebe Grüsse Anja

    AntwortenLöschen
  20. Oh, was eine zauberhafte kleine Dame und eine berührende Geschichte! Ich wünsche Dir ganz viel Geduld, dass die Zeit bis sie nun endlich zu dir kommen darf schnell vergeht. Ich halte Führhunde für eine unglaublich tolle Hilfe und bin mir sicher, dass ihr beiden euch super verstehen werdet.
    Ich habe einen Golden Retriever und die Bilder haben mich gerade an seine Welpenzeit erinnert :)

    Liebe Grüße und alles Gute für euch beide,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo das freut mich für dich mit dem Hund. Ich bin zum Glück noch nicht so weit. Habe auch RP und jetzt auch noch ein Glaukom dazu. Aber die Werte sind alle noch sehr gut.
    Ich bewundere dich wie du alles meisterst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!