Mittwoch, 5. Februar 2014

Auf in den Frühling

Heute kann ich euch zeigen, was ich aus den Resten meines Silvester-Kleides und meiner Tara genäht habe: ein einfaches Jersey Röckchen (Freebook) nach einem Schnitt von Ki-ba-doo (Frau Liebstes). 


Vorne und hinten den schönen bunten Stoff und an den Seiten, sowie am Saum den senfgelben. 


Ich gestehe: die Ballerinas waren wohl ein wenig übertrieben optimistisch für das Wetter, aber fürs Fotoshooting reichte es gerade noch. 


Der Schnitt ist wirklich ganz einfach und schnell zu nähen. Ich hab eine 42 genäht und das ist angenehm weit. Beim nächsten Mal probiere ich eine 40, ich denke sie reicht auch. 

Mein Liebster hat so langsam wohl Spaß an den Fotoshootings: beweg dich mal ein wenig - drehen ist klasse! Ja, mache ich auch!


Ja also auch das geht sehr gut mit meinem neuen Röckchen! Damit drehe ich dann gleich auch mal ne Runde beim Me Made Mittwoch.

Eure Micha

Kommentare:

  1. Ist ja Klasse geworden!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. total süß der Rock - gefallt mir gut :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  3. Hübscher Rock, sieht wirklich nach wohlfühlen aus.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. lach ... habe jetzt leicht gefröstelt, als ich deinen leichten Rock gesehen habe.
    Aber toll geworden :)

    Die "Gerda" ist aber auch genial geworden.
    Sie hat eine interessante Form.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!