Sonntag, 29. Dezember 2013

2 gleiche Paar Socken

habe ich geschafft! Jetzt werdet ihr denken: Ja und? Tja, bei mir ist das so ein Ding mit zwei gleich gestrickten Socken. Deswegen habe ich ja im März extra Mustersocken gestrickt. So wurden beide zumindest gleich lang. :)

Jetzt habe ich mich noch einmal darin versucht ganz einfache glatt rechts gestrickte Socken zu stricken. Mit Strichliste neben mir und dem festen Vorsatz auch beide Socken gleich fest zu stricken. 


Ha - geschafft! Sie sind zu 95% gleich. Ich habe den einen doch einen Hauch lockerer gestrickt! 


Fällt aber nicht auf! Allerdings hatte das ganze mal wieder einen Haken: obwohl ich sie für mich gestrickt habe, sind sie mir zu groß. Beim tragen weiten sie sich und schlabbern mir zu sehr am Fuß rum! So freut sich jetzt mein Liebster über eine neues Paar Socken, denn ihm passen sie perfekt!


Verstrickt habe ich Regia Sockenwolle 6-fädig. So genial. Ein neues Knäuel liegt auch schon hier. 

Von dem 150g Knäuel habe ich nur 85 g verstrickt, so dass ich noch genügend Wolle übrig hatte aus dem noch ein paar Sneaker Socken für meine Mama zu Weihnachten gestrickt habe.


Hier habe ich mich mal an einer Boomerangferse versucht. Nach anfänglichem Knoten im Gerhirn war es ganz einfach. 


Meine Mum hat sich auch sehr gefreut, vor allem da sie seit 2 Jahren ein Paar Socken zu Hause liegen hat, welches sie irgendwie nicht fertig bekommt.  Vielleicht ist das jetzt mal ein Ansporn! Gell Mama?

Ich bleibe auf jeden Fall weiter am Ball, das 2. Knäuel wartet schon...

Eure Micha

1 Kommentar:

  1. Die sind superschön geworden. Die Wolle ist einfach Zucker!
    Meine Mama hat auch was gestricktes von mir bekommen. Handstulpen.
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!