Dienstag, 12. November 2013

I did it again....

Nachdem meine Schnabelina Bag fertig war, stand recht schnell fest, dass so eine auch zum Geburtstagsgeschenk für meine Mutter herhalten muss. 
Ich hatte ihr letztes Jahr zu Weihnachten in einer spontan Aktion bereits eine Tasche genäht. Leider wird sie aber nur wenig ausgeführt, denn zurecht muss ich sagen, dass sie nicht wasser- und schmutzfest ist. Und Frau Mutti hat da schon gewisse Ansprüche an ihre Taschen. Diesmal sollten da keine Einwungen kommen, denn sie ist wasser- zund schmutzresistent geworden - die Schnabelina Bag in Medium aus Kunstleder und Wachstuch!


Wieder mit beiden Außentaschen- wobei ich bei der länglichen Tasche die Seite die zum Taschenkörper zeigt auch mit Wachstuch gearbeitet habe - so kann man auch mal eben den nassen Regenschirm in der Stadt weg packen und hat schnell die Hände frei. Angedacht ist die Tasche als Einkaufstasche für meine Frau Mutti.


Als perfekte Einkaufstasche darf der Zipper natürlich nicht fehlen und damit es auch dann noch trocken bleibt ist der Einsatz wieder aus Wachstuch! Ich hatte schon Bedenken, dass meine Nähmaschine die Lagen nicht schafft, aber sie war ganz tapfer!



Viel bunt durfte sie leider nicht sein - meine Mum ist da eher die schlichte. Ich konnte es mir aber nicht nehmen, dann zumindest das Gurtband noch farbig zu halten. Auch wieder mit der Option Schultergurt und Henkel: Schultergut natürlich zum abmachen.


Paspelband MUSSTE dran! Und was macht Frau, wenn sie das passende natürlich nicht Hause hat? Selber machen - genau! Ich hatte noch ausreichend Schrägband in schwarz mit weißen Punkten. Ich fand es dezent genug und doch keck. Für alle die denken: ne da traue ich mich nicht ran... macht einfach mal! Es ist wirklich mega-einfach!


Diesmal habe ich die Variante des offenen RV gewählt. Mir war das mit Kunstleder und Wachstuch zu dick. Vom Nähaufwand sind beide Varianten gleich kompliziert oder einfach. Vom Aspekt der Regen-tauglichkeit ist die Variante wohl nicht die beste, aber im Normalfall hat man ja auch einen Regenschirm dabei, so dass es von oben (hoffentlich) nicht rein regnet!


Innen konnte ich mir das buntsein nicht wirklich verkneifen. :-) Der quietschebunte Stoff MUSSTE sein.  Ich habe allerdings nur eine aufgesetzte Tasche gemacht. Da Frau Mutti ja auch noch eine Handtasche dabei hat habe ich auf Schlüsselfinder & Co verzichtet.


Das Geschenk wurde auch schon überreicht und ich glaube ich lag goldrichtig! Alle Anforderungen an eine Frau Mutti - taugliche Tasche wurden erfüllt. Wisch den Schweiß von der Stirn.

Über die Größe müssen wir ja nicht reden ... medium??? Ich finde die schon ordentlich groß. Ich denke als nächstes folgt dann mal die Mini... für mich? Mal schauen...

Vorstellig wird die Medium Schnabelina Bag nun beim Creadienstag und bei Meertje. 

Eure Micha

Kommentare:

  1. toll - sieht klasse aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. was für eine elegante Kombination!!! superschön!
    Liebe Grüße, Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche, so viele Details.
    Also ich hätte mich auch gefreut. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein wunderbares Geschenk, Micha!

    An der Stelle deiner Frau Mutti wäre ich wahrscheinlich umgefallen...

    Schön UND praktisch muss sich ganz offensichtlich nicht ausschließen - einfach klasse!

    Und dann hast du auch noch die schwierigere Variante mit Zipper und den vielen Gurtmöglichkeiten gewählt!!!

    Wie lange hast du denn daran bitteschön gesessen?? *staun*

    Sehr begeisterte Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!