Dienstag, 8. Oktober 2013

Ordnung muss sein

Die Taufgeschenke für die neuen Schiffbesitzer hatte ich Euch ja schon hier gezeigt. Nun ergab es sich aber auch noch, dass beide in den letzten Wochen Geburtstag hatten und was ist da schöner, als noch was fürs Schiffchen zu nähen. Oder besser gesagt: um Ordnung für das Schiffchen zu halten. Denn passend zu Monello gab es eine (ziemlich) große (Messanger-) Tasche mit vielen Bedienungsanleitungen für alles mögliche an Board! Ne was bin ich froh, dass ich die nicht alle lesen muss!
Aber um meinem Onkel es ein wenig zu erleichtern, die wichtigsten Dinge immer mit an Board zu haben und gut sortiert zu haben, habe ich mich an den DinA4 Organizer von Pattydoo rangetraut. Man hatte ich Respekt vor dem Schnittmuster!


Aber ich muss sagen: eine geniale Anleitung. Sehr übersichtlich, so dass man wunderbar ein Teil nach dem anderen erarbeiten kann und nachher auch wirklich alles zusammen passt. 


Für einen Mann durfte es natürllich wieder nicht ganz so betüdelt werden, aber dieses Webband ist doch einfach passend dafür!


Meine größten Schwierigkeiten sah ich in den Schrägbändern und dem Reißverschluß. Die Schrägbänder sind nicht 100%ig perfekt, aber ich übe ja auch noch. Und der Reißverschluß war einfacher anzunähen als ich gedacht habe. Auch durch so viele Lagen Stoff hat sich meine NähMa tapfer durchgekämpft! Das einfädeln des Zipper zum Schluss ist wohl ein wenig tricky, aber beim 2. Mal hatte ich beide Seiten gleich lang und nix war mehr schief! Aber vorsicht: den RV bitte ausreichend lang lassen. Meiner war ziemlich kanpp geschnitten. 


Uns so sieht das Innenleben aus! Unendlich viel Platz für alle wichtigen Unterlagen! Schon beim nähen dachte ich: ach Herrje... wo sind denn da noch alles Einschubtaschen? Toll!


Genial finde ich auch die versteckten Kartenfächer: zu finden unter der rechten Reißverschlußtasche!


Ich habe schon direkt einen Auftrag für eine weitere Mappe bekommen: mein Liebster will auch! Es gibt sie auch noch in DinA5. Die werde ich bestimmt auch noch mal nähen.


Was mir nicht so gut gelungen ist, dass ist das Schrägband außen rum. Mmmh, entweder war ich doch zu ungeduldig oder ich muss noch mehr üben. Wahrscheinlich beides! Der Übergang Anfang und Ende ist nicht sauber geworden, so dass ich da ein Stück Webband drüber gemacht habe. Und ab und an stimmen die Nähte nicht so ganz... Aber für das erste Mal ist das wohl kein schlechtes Ergebnis!

Und ab geht es damit zum Creadienstag und zu Alles für den Mann!

Eure Micha

Kommentare:

  1. sieht doch klasse aus - herrentauglich ;0) - und ja es ist ein wunder wieviele taschen da drin sind - war auch erstaunt beim nähen von diesem organizer (bei dem kleinen ist das auch so)!
    denke das man da alle anleitungen unter bekommt!
    lg von de numi

    AntwortenLöschen
  2. das mit den Nähten fällt auf den Bildern nicht auf. Ich denke, dass es in echt auch gar nicht so auffällt. So eine Tasche hat nicht jeder! Selbstgemachtes hat das gewisse Etwas :)
    soooo viele Fächer !!! Die kann ordentlich was wegstecken!!!!
    Liebe Grüße, Gusta

    AntwortenLöschen
  3. HUI.... sehr viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt.
    Dein Onkel wird sich sicher sehr freuen :-)

    VG
    Hala

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Micha,
    ich finde das du die Mappe gut gemacht hast. Ich glaub nicht das ich das so gut hinbekommen hätte. Die ist wahrhaft super praktisch. Ich habe alles in einer diversen Klarsichttüten oder Hüllen. Sowas ist aber viel schöner und sieht ordentlich aus!

    LG Nanny

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!