Donnerstag, 27. Juni 2013

Stöckchengroß und RUMS #26

Mein ständiger Begleiter ist 5-teilig, zusammenklappbar und dann ca. unterarmlang: mein Blindenlangstock. Also handlich ist er weder zusammengeklappt noch ausgeklappt, aber dennoch wichtig für mich. Tja, leider ist es bei der Taschenindustrie noch kein Kriterium geworden, dass die Tasche so groß sein muss, dass das Ding auch mal darin verschwinden kann. *seufz*
Aber es ist ja nicht so, als wenn man da keine Abhilfe schaffen könnte: selber nähen!

Und so ist mal wieder ein praktischer Begleiter in Taschenform entstanden, in dem wirklich alles seinen Platz findet - nicht nur mein Stöckchen! Und dann auch noch in wunderbar bunt! (und damit auch wieder wunderbar gegen den Sommerblues, wie schon mein Häkeltuch hier). 


Sie ist nicht nur außen sondern auch innen ganz schön blumig geworden. Wenn ich mir überlege welche Stoffe ich nehme, dann sieht mein Arbeitszimmer immer wie ein Stofflager aus (öhm, das ist es ja auch irgendwie) und ich lege einzelne Stoffe aufeinander und schaue dann, bei welcher Kombi ich direkt ja sage! Ich hatte schon einen anderen Futterstoff hier liegen, aber irgendwie... neee.. so richtig nicht ... also nochmal in die Kisten krabbeln und schwups... ja!!! der ist es!
Und ich habe zum ersten mal beim Träger mit D-Ringen gearbeitet. Sieht gar nicht so schlecht aus!


Außen habe ich noch eine aufgesetzte Tasche zusätzlich gearbeitet. Ich mag es lieber, wenn ich bestimmte Sachen schneller zur Hand habe. Ich habe die Tasche so im Muster zugeschnitten, dass sie sich perfekt einpasst und man sie eigentlich gar nicht sieht (ob das kleine Handtaschendiebhände verwirrt?).
Innen gab es auch eine Prämiere: eine eingearbeitet Reißverschlußtasche. So habe ich die auch noch nicht gemacht gehabt! Aber auch hier muss ich sagen: war gar nicht so schwer!


In der Anleitung ist nur ein einfacher Träger vorgesehen, aber das war mir zu wenig. An einer gekauften Tasche habe ich die Idee gesehen wie ich ihn verlängern kann. Ich habe ihn doppelt lang genommen und rechts mit KamSnaps "geschlossen". Zum verlängern muss ich die nur aufmachen, den Träger ganz auf die andere Seite ziehen.....


.... und dort wieder mit den KamSnaps befestigen! Schon habe ich einen langen träger, mit dem ich die Tasche auch quer umhängen kann. Die Druckknöpfe habe ich doppelt genommen, da ich Angst hatte einer hält nicht. Die beiden tragen wirklich einiges!



Und einen Schlüsselfinder habe ich noch eingebaut. Bisher fand ich den echt überflüssig, aber bei der Tasche fange ich an die Dinger zu lieben! Ich glaube das wird doch noch zum Standard in meinen Taschen. 

Aber das Beste ist immer noch, dass das Stöckchen problemlos rein passt und dazu noch: große Geldbörse, Kramtäschchen, Handy, Schlüssel, Ebookreader, ne kleine Wasserflasche und ein Regenschirm! Und es ist immer noch Platz! Yeah.. ne absolute Frauentasche!

Wer sie auch machen möchte: Tasche Atomium vom Machwerk. (Freebook)
Und damit ab zu RUMS!

Eure Micha

Kommentare:

  1. Deine Tasche ist wunderschön geworden!
    Und zudem noch sooo viel Platz. Besser geht es doch gar nicht. :)
    Schlüsselfinder sind toll. Ich kann auch nicht mehr ohne!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht total klasse aus. Das Muster außen ist zwar nicht ganz so meins, aber dafür das Innenfutter um so mehr. :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff! Ein Traum! Der Cam-Snap so schön in der Mitte, fein!

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Tasche! Der Aussenstoff erinnert mich ein bißchen an die 70er, aber ich mag das! Super gemacht!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist toll geworden, ganz schön aufwändig und ich liebe den 70er Stoff ! Den gabs doch mal bei IKEA, oder ? Ich hab mir davon einen Rock genäht und hab noch was übrig, aber den Rest hüte ich wie ein Schätzchen, der ist soooo schön und da muss ich was ganz besonderes daraus machen ! So wie du !
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. tolle Tasche.
    Gerade der Aussenstoff gefällt mir auch ausgesprochen gut.

    viel Freude beim Ausführen :)

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!