Dienstag, 9. April 2013

Gut aufgehoben

Vor einiger Zeit habe ich bei Lillesoll und Pelle 
 diese schöne Mandarinenkiste gesehen 
und war sofort Feuer und Flamme!

Ich finde diese kleinen Kisten total schön, 
aber nicht wirklich hübsch.
So verpackt sind die klasse.
Da musste das Buch 
"tausend und meine Tasche - Familie & Freizeit"  
von Julia Korff einfach her.


Wie ihr seht habe ich meine erste Kiste 
zum Nähuntensilienkörbchen erklärt.
Da musste bisher ein Schuhkarton für dienen, 
 der aber nun wirklich nicht hübsch anzuschauen war.
Die Blümchen machen direkt noch mehr Lust aufs nähen. 



Die Anleitung ist gut verständlich geschrieben 
und die Schnittmuster auf dem Bogen 
sind gut zu erkennen zum abpausen (alles in Originalgröße). 

Es werden noch einige folgen, 
denn wir haben fleissig Mandarinen gegessen,
damit ich die Kisten bekomme.
 :-) 
(So kommt man übers nähen noch zu einer gesunden Ernährung!)

Ich muss nur aufpassen, 
dass unsere Katers nicht der Meinung sind, 
dass das ihr neues Katzenkörbchen ist.
Luxi liebt meine Tabletthülle über alles
und kuschelt sich darauf zusammen,
 wenn sie auf dem Sofa rumliegt.
(Als wenn er da klein genug für wäre!)


Ich wünsche Euch eine kreative Woche!
Eure Micha

Kommentare:

  1. schicke Kiste.
    gefällt mir gut.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. eine tolle idee. richtig schön geworden.
    alles liebe, petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin heute das 1.Mal hier bei dir und finde deinen Blog ganz toll.
    Die Kisten-Bekleidung ist echt cool,mal sehen, ob ich auch so einen Mandarinenkorb ergattere!
    Liebe Grüße
    jutta

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!