Donnerstag, 8. November 2012

Perfekter Reisebegleiter

Ich bin immer auf der Suche nach DEM perfekten Portmonee.

Gesucht wird:
Genügend Platz für zig Kundenkarten
Ein übersichtliches Fach für Scheine und Münzen.
Und dazu soll es auch noch toll aussehen!

Ich habe mal ein wunderschönes auf einem Handarbeitsmarkt gesehen,
aber es leider nicht mitgenommen. :-( 

Seitdem suche ich eine Anleitung für MEIN Portmonee.
Und so bin ich schon vor einiger Zeit auf eine  Anleitung 
bei Verypurpleperson gestossen.

Neben einer Anleitung für ein Wallet gibt es auch
eine Anleitung für eine größere Variante
die man sehr gut für Reiseunterlagen verwenden kann.

Diese habe ich letzte Woche ausprobiert.
 Nicht nur dass das Ganze auf englisch ist,
und mein Fachvokabular nur aus leo.dict herrührt,
ich habe auch noch nie sowas komplexes genäht
- und das auch noch mit Inch-Angaben. 

Aber nach 2 (langen) Abenden habe ich es geschafft:
Mein Wallet für Reiseuntensilien ist fertig:






Es hat einen Außen-Reißverschluß
und 2 Einsteckfächer außen. 

Innen bietet es noch mehr Platz:
1 Reißverschlußfach
4 große Einsteckfächer
(ausreichend Platz für Reisepässe etc.)
und 6 kleine Einsteckfächer 
(für EC-Karten etc.)

Die beiden Reißverschlüsse sind Nr.2 & 3 auf der Liste meiner
jemals eingenähten Reiverschlüsse! 
Und es war gar nicht so schwer wie ich gedacht habe!

Ich werde bestimmt noch eines nöhen, 
aber diesmal mit einer dünneren Einlage.
Diese ist mir ein wenig zu dick geworden,
daher habe ich ein breites Einfassband nehmen müssen.
Das gefällt mir nicht ganz so gut.

Aber nur durch machen lernt man dazu.
So könnt ihr euch noch auf viele weitere
Nähprojekte freuen!
:-)

Eure Micha

1 Kommentar:

  1. *Finger-heb*

    Haben will.... genau nach sowas habe ich heute früh die ganze Wohnung durchsucht!

    AntwortenLöschen

Llieben Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von Euch!